... zur Startseite
Navigation
header_kontakt

Konzert: von Frau zu Frau
17. Juni 2017

Die Sopranistin Eva-Maria Schmid ist am Samstag, dem 17. Juni, um 19.30 - zusammen mit Kolleginnen der Musikuniversität Wien - im Kubinsaal Schärding zu Gast.

Die gebürtige Rainbacherin hat ihre musikalische Laufbahn in der Musikschule begonnen und hat es durch gute Ausbildung und konsequentes Üben und Arbeiten zu einer sehr gefragten Sopranistin geschafft. Sie debütierte heuer am Theater an der Rott in J. Offenbachs Operette „Parier Leben“. 2015/16 war sie bei der Kammeroper München als Rosina in Mozarts Oper „La finta semplice“ engagiert.

Unter dem Motto „Von Frau zu Frau“ präsentiert sie zusammen mit ihrer Duopartnerin Fiona Pollak sowie Mezzosopranistin Anna Kargl und ihrer Begleiterin Eva Mark-Mühlher ihr Programm im Kubinsaal. Die Konzertgäste dürfen sich auf Lieder von L. Spohr, A. Zemlinsky, R. Strauss, H. Wolf, G. Mahler, I. Bell u.v.m. freuen. Der Eintritt ist frei. www.evamariaschmid.at

Eva-Maria Schmid

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

ANNA KARGL:

Mezzosopranistin Anna Kargl, geboren in der Steiermark und aufgewachsen in St. Pölten, Studien der Musikwissenschaft, Masterstudium für Lied und Oratorium bei Claudia Visca und Florian Boesch,

kirchenmusikalisch tätig, gibt regelmäßig Liederabende Auf der Opernbühne war Kargl unter anderem als Joachim in einer szenischen Aufführung G.F. Händels „Susanna“, als Hänsel in der Oper "Hänsel und Gretel" von E. Humperdinck,  als Kathi in "Der Liebeswalzer" von C.M. Ziehrer sowie als Prinz Orlofsky in "Die Fledermaus" von J. Strauß und als Larina in P. I. Tschaikovskys „Eugen Onegin“ zu sehen.

Anna Kargl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

FIONA POLLAK:

Fiona Pollak, geboren in Wien, studierte Orgel und Klavier-Vokalbegleitung an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien. Im Juni 2016 gewann sie den Sonderpreis „Bester Liedbegleiter“ beim renommierten Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerb in Zwickau und kurze Zeit darauf den 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Liedkunst in Stuttgart.

Fiona Pollak

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

EVA MARK-MÜHLHER:

Geboren in Wien, Klavier Konzertfach-Studium an der Wiener Musikhochschule und bei Agnes Grossmann. Beethoven-Interpretationskurse bei Wilhelm Kempff in Positano. Konzerte mit Künstlern wie Marjana Lipovšek, Alfred Burgstaller, Genia Kühmeier, Walter Berry, Benjamin Schmid, Heidi Litschauer u.a.

Als Liedbegleiterin am Institut für Gesang der Wiener Musikuniversität betreute sie die Liedklassen von Walter Berry und Marjana Lipovšek. In der Liedklasse von Florian Boesch führt sie diese Tätigkeit nun seit Herbst 2015 weiter. Seit 1986 hat sie außerdem einen Lehrauftrag an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien.

Regelmäßige Einladungen an die Internationale Sommerakademie Mozarteum, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie CD-Produktionen.

Eva Mark-M%ue%hlher

zum Seitenanfang