... zur Startseite
Navigation
header_innschiffahrt

Kommen Sie an Bord der beiden Schiffe von Kapitän Schaurecker!

Bierbrauen Schaurecker

10_Schiffsanlegestelle

 

Genießen Sie die wildromantische Natur und Landschaft am Unteren Inntal zwischen der bezaubernden Barockstadt Schärding und der reizenden Dreiflüssestadt Passau. Erahnen Sie auf dieser von alten Sagen und Legenden erfüllten Flussstrecke sowohl die Geschichte als auch die Gefahren der einstigen Floß- und Salzschifffahrt auf dem Inn, die über fünftausend Jahre nachgewiesen werden kann.

 

Noch heute erinnern in der Stadt Schärding die kräftigen Eisenpflöcke der Innlände an die Frachtschiffe und Flöße, die hier angetäut lagen. An dieser sehenswerten und geschichtsträchtigen Stelle des faszinierenden barocken Innstädtchens Schärding beginnt die erlebnisreiche Innschifffahrt. Sie wird Ihnen ebenso unvergesslich bleiben wie die  berühmte Silberzeile und die vielen anderen Sehenswürdigkeiten der Stadt. 

 

Während der Fahrt verwöhnen wir Sie mit bodenständigen Speisen aus der Bordküche und Kaffee mit leckeren Süßspeisen sowie gekühlten Getränken. Das Ambiente unserer Schiffe macht jeden Ausflug zu einem außergewöhnlichen Erlebnis mit bleibender Erinnerung. 

 

1. BRAUEREISCHIFF EUROPAS

Ein Schiff, ein Bier, ein Kanonier

 

Mit einst vierzehn Brauereien war Schärding lange Zeit eine Hochburg der Braukunst im Innviertel. Das hatte die schmucke Barockstadt auch den durstigen Innschifffahrern zu verdanken. An diese Tradition schließt ein findiger Kapitän und leidenschaftlicher Bierliebhaber an und bringt das Bierbrauen direkt auf den Inn. Das erste Brauereischiff Europas ist seit Anfang 2016 unterwegs.

 

Kapitän Manfred Schaurecker fand eine handvoll Verbündeter – allesamt Bierleidenschaftler – und begann gemeinsam mit ihnen in akkribischer Kleinarbeit zu lernen, was ihm andere Innviertler längst Voraus hatten: die Kunst des Brauens. Da trifft es sich gut, dass er mit seinen Schiffen verbindet, was der Inn scheinbar trennt: das Innviertel und Bayern.

 

Die Mühe hat sich bezahlt gemacht und schon bald steigt Dampf aus dem Schornstein des Salzfürstenschiffes. Nicht nur aus dem Maschinenraum, auch aus dem Kupferkessel der neuen Innviertler Kleinbrauerei. Kupfer musste es sein, denn moderne Edelstahl-Anlagen kommen dem Kapitän nicht ins Haus bzw. aufs Schiff. Da ist er Traditionalist.

 

Der museale Charakter endet nicht bei der Brautechnik. Helga Stiegler, die gute Seele des schwimmenden Gasthauses, frönt selbst der Bierliebhaberei und hat ein gemütliches Interieur erschaffen. Sie ist es, die gerne experimentiert und dafür sorgt, dass kein Sud dem anderen gleicht. Schon mit ihrem Namen steht sie in Schärding für die Geschichte der gemütlichen Bierseligkeit. Seit die Franzosen im Jahr 1809 die Stadt von der bayerischen Innseite aus mit Kanonen beschossen hatten, war das Gasthaus, das ihre Vorfahren bis 1942 in der Wieningerstraße führten, unter dem Namen „Zur Kanone“ bekannt. Fast logisch, dass sich die schwimmende Brauerei „Kanonenbräu“ nennt.

 

300 Flaschen Bier könnte die Schiffsbrauerei jeden Tag hergeben. Trotzdem wird das Bier aber eine Rarität bleiben, denn Kapitän Schaureckers‘ Schiff wird weiterhin seine Gäste am Inn zwischen Schärding und Passau hin und her kutschieren. Wer will, kann aber jetzt während der Rundfahrt unter fachkundiger Anleitung selbst authentisches Bier brauen und das „Pulverfasslbier“ gleich verkosten. Neben den passenden Speisen findet man in der Karte der Bordküche noch fünfzehn weitere Bierspezialitäten aus der Bierregion Innviertel.

 

FAHRPLAN & PREISE

DOWNLOAD FOLDER

 

Kontakt

Kapitän Manfred Schaurecker, Leonhard-Kaiser-Weg 1, 4780 Schärding

Tel: +43(0)7712-7350, Fax: +43(0)7712-7350-12

E-Mail: are-kapitaen-xya34[at]ddks-innschifffahrt.at

Internet: www.innschifffahrt.at

 

 

Aktuelles:

Osterschifffahrten16. & 17. April 2017, 11 und 14 Uhr

Osterschifffahrten

Wer an den heurigen Osterfeiertagen Ostersonntag, 16. und Ostermontag, 17. April einen abenteuerlichen Ausflug zu Wasser erleben möchte, der ist in Schärding goldrichtig. Die Innschifffahrt Kpt. Manfred Schaurecker bietet jeweils ab 11 Uhr und ab 14 Uhr 2-stündige Innschifffahrten ab Schärding an. Das Panoramaschiff „MS Schärding“ verlässt zusammen mit dem Osterhasen den Schärdinger Hafen und schippert durch’s romantische Untere Inntal bis Passau/Ingling. Bei der Rückfahrt wird an der Burg Wernstein ein kurzer Zwischenstopp eingelegt. Alle großen und kleinen Passagiere dürfen dann rund um die Mariensäule bunte Ostereier suchen, die der Osterhase vorher für sie versteckt hat. Danach geht’s mit dem Schiff zurück nach Schärding. Genusswanderer können die Strecke gerne auch auf „Schusters Rappen“ zurücklegen.

 

Fahrpreise & Info’s:
Sonderpreise (ohne Essen): Erwachsene Euro 14, Schulkinder (6-14 J.) Euro 7, Familien mit einem Kind (6-14 J.) Euro 32, Familien mit 2-3 Kinder (6-14 J.) Euro 35.

Eine Anmeldung unter der Tel. Nr.: 0043/7712/7350 ist erforderlich.

 

LichtspielschifffahrtAbendliche Schifffahrt im Lichterzauber Schärding/Neuhaus

Innschifffahrt (45 Minuten) mit einer Tasse Glühwein oder Kinderpunsch. Preis für die Schifffahrt inkl. 1 Tasse Glühwein oder Kinderpunsch: Kinder bis 3 Jahre frei, Kinder 4-14 Jahre € 6, Erwachsene € 9.

 

Anmeldung beim Tourismusverband Schärding, Tel: +43(0)7712/4300-0, are-info-xya34[at]ddks-schaerding.info

 

Start: 18 Uhr (ausgenommen Eistreiben)

Termine: Samstag, 25. November / 2. Dezember / 9. Dezember 2017, 6. Jänner 2018

zum Seitenanfang