... zur Startseite
Navigation
header_ostern

Ostern
in Schärding

Ostermärkte, Osterhasenbesuch und Osterschifffahrten: Schärding lockt zu Ostern mit einem bunten Programm für die ganze Familie.

 

Titelseite Osterpostkarte2017Alles auf einen Blick finden Sie auf unserer Osterpostkarte.

 

DOWNLOAD OSTERPOSTKARTE

 

 

 

 


 

Osterhase1Oster-Special 2017

Verbringen Sie in diesem Jahr gemeinsam mit Ihrer Familie, Ihrem Partner oder Ihren Freunden Ostern in der schönsten Barockstadt Österreichs.

2 ÜN inkl. Frübstück - Osterschifffahrt - Stadtführung

>> weiter

 

 

Osterbrunnen2014Osterbrunnen begrüßen den Frühling

Es gehört inzwischen schon zur Tradition, dass einigen Schärdinger Brunnen – als Vorbereitung auf das Osterfest –  in der Karwoche österliche Kleider angezogen werden. Stadtgemeinde, Tourismusverband und Schärding innovativ haben schon vor ein paar Jahren diesen alten Brauch der Osterbrunnen aus der Fränkischen Schweiz in Deutschland übernommen. Der Christophorusbrunnen am Oberen Stadtplatz, der St.-Georgs-Brunnen am Unteren Stadtplatz und der Brunnen gegenüber der Raika werden ab 8. April  mit bunten Ostereiern, Frühlingsblumen und anderen Verzierungen festlich dekoriert. Gäste wie Bewohner erfreuen sich an diesen sympathischen Vorboten des Frühlings in Schärding.

Goldhauben Ostermarkt-2014Wochenmärkte

Am Donnerstag, dem 6. April (vor Palmsonntag) und am Gründonnerstag, dem 13. April ist die aktive Goldhaubengruppe am Schärdinger Wochenmarkt anzutreffen. Von 8 bis 12 Uhr tischen die Damen allerhand Österliches auf. Neben dem Verkauf von Brauchtumsgebäck, handgemachter Osterdekoration für Tisch und Tür, Zirbenpolster, Kräutersalz, Weihkorbdeckerl oder Ostereiern werden heuer erstmals auch köstliche Osterkekserl präsentiert. Neu ist auch die Verkostung von „Oakas“. Der „Oakas“ ist eine althergebrachte österliche Speise, die in unserem Bezirk noch immer üblich ist, weiß Obfrau Fanni Schneebauer. Alle Verkaufserlöse kommen karitativen Zwecken in der Region zu Gute.

Osterratschen-KirchturmSchärdinger Osterratschn
In luftige Höhe - auf den 64 Meter hohen Kirchturm der Stadtpfarrkirche St. Georg - begibt sich demnächst wieder der Schärdinger Stadtführer und „Ratschn-Bua“ Franz Rathwallner, der als leidenschaftlicher Schärdinger ein Herz für Tradition und Kultur hat. Am Karfreitag, dem 14. April (7 Uhr & 12 Uhr) und Karsamstag, dem 15. April (7 Uhr, 12 Uhr & 19 Uhr) wird die 99 Dezibel laute Riesenratsche händisch in Schwung gesetzt. Die Kirchenglocken fliegen ja bekanntlich alljährlich am Gründonnerstag nach Rom und können deshalb nicht läuten. Darum ersetzt man vielerorts das Glockenläuten einfach mit der Oster-Ratsche. Wer die Ratsche hören möchte, sollte allerdings in die Nähe der Kirche kommen, da der Stadt-platz verkehrsbedingt sehr laut ist, empfiehlt Schärding Tourismus. Wer gemeinsam mit Franz Rathwallner die 180 Stufen bis zur Ratsche (ist in etwa auf Höhe des Ziffernblattes) bezwingen möchte und dadurch einen herrlichen Ausblick auf Schärding genießen kann, ist herzlich dazu eingeladen. Da jeweils nur drei Personen mitgehen können, empfiehlt sich ein rasches Anmelden bei Schärding Tourismus unter 0043/7712/4300-0. Treffpunkt beim Kirchturm.

Osterhase beim BrunnenSchoki vom Schärding-Osterhasen

Wer mit dem Osterhasen Bekanntschaft machen möchte, der sollte am Karfreitag, dem 14. April 2017 nach Schärding kommen. Von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr hüpft nämlich der Osterhase am Schärdinger Stadtplatz herum und verteilt Schokoladen für kleine und große Schärding-Fans. Der Karfreitag ist alljährlich ein besonders frequenzstarker Tag in Schärding. Mitunter ein Grund dafür ist jene Tatsache, dass Schärdings bayerischen Nachbarn ihren Feiertag gerne zum Einkaufen, Einkehren und Genießen in der Barockstadt verbringen. Anders als in Österreich ist der Karfreitag in Deutschland ja ein Feiertag.

Ostermarkt 3Ostermarkt
Ein schöner 3-tägiger Ostermarkt mit Kunsthandwerk findet von Karfreitag, dem 14. bis Ostersonntag, dem 16. April (jeweils von 10 bis 18 Uhr) am Schärdinger Stadtplatz statt und lädt die Besucher zum Verweilen, Schauen und Kaufen ein. Künstler und Handwerker bieten aus eigener Werkstatt selbst angefertigte, qualitativ hochwertige Produkte zum Verkauf an. Besondere Lebendigkeit gewinnt das Marktgeschehen dadurch, dass viele Kunsthandwerker vor Ort arbeiten. So wird es eine mobile Glasbläserei geben, Töpfern auf der Drehscheibe oder Rakubrand-Vorführungen. Ein Feitelmacher wird mit den Kindern Feitel herstellen. Die Bayerische Wanderbackstube und eine Fischbraterei sorgen für das leibliche Wohl. Für die kleinen Besucher gibt’s bunte Ostereier. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Brot-BauernmarktstandlBauernmarkt am Karsamstag

Der Schärdinger Bauernmarkt am Karsamstag, dem 15. April (7.30-12 Uhr) steht auch ganz im Zeichen des bevorstehenden Osterfestes. Ostereier und Lammspezialitäten werden u.a. angeboten.

OsterschifffahrtSchifffahrten mit dem Osterhasen

Wer an den heurigen Osterfeiertagen Ostersonntag, 16. und Ostermontag, 17. April einen abenteuerlichen Ausflug zu Wasser erleben möchte, der ist in Schärding goldrichtig. Die Innschifffahrt Kpt. Manfred Schaurecker bietet jeweils ab 11 Uhr und ab 14 Uhr 2-stündige Innschifffahrten ab Schärding an. Das Panoramaschiff „MS Schärding“ verlässt zusammen mit dem Osterhasen den Schärdinger Hafen und schippert durch’s romantische Untere Inntal bis Passau/Ingling. Bei der Rückfahrt wird an der Burg Wernstein ein kurzer Zwischenstopp eingelegt. Alle großen und kleinen Passagiere dürfen dann rund um die Mariensäule bunte Ostereier suchen, die der Osterhase vorher für sie versteckt hat. Danach geht’s mit dem Schiff zurück nach Schärding. Genusswanderer können die Strecke gerne auch auf „Schusters Rappen“ zurücklegen.

 

Fahrpreise & Info’s:

Sonderpreise (ohne Essen): Erwachsene Euro 14, Schulkinder (6-14 J.) Euro 7, Familien mit einem Kind (6-14 J.) Euro 32, Familien mit 2-3 Kinder (6-14 J.) Euro 35. Eine Anmeldung unter der Tel. Nr.: 0043/7712/7350 (Bürozeiten: Dienstag bis Freitag von 9-12 Uhr) ist erforderlich.

zum Seitenanfang