... zur Startseite
Navigation
header_rundweg16_2

Lichtspiele Rundweg

Neues Programm: "LICHTUNGEN"

 

Mit neu inszenierten Stationen zum Staunen führen rund um Schärding und Neuhaus - auch für Kinder gibt es Überraschungen!

 

Viel Neues bietet auch der erweiterte Lichtspiele-Rundweg, der auf 12 Stationen mit leuchtenden Glückssprüchen, Lichtgewächsen, Lichtgärten u.v.m. Groß und Klein verzaubern wird.


Täglich von 17 bis 23 Uhr.

 

LICHTSPIELE SCHÄRDING-NEUHAUS 2016/2017 - von 19.11.2016 bis 2.2.2017

 

>>> zum Video <<<

 

Impressionen vom Lichtspiele Rundweg

Plan Lichtspiele Rundweg

Plan Rundgang 16_17

1) Silberzeile Schärding

19.11.-30.12.2016: "Auf Engelsschwingen"

Die historische Silberzeile wird mit Lichtbildern, zeitgenössischen weihnachtlichen Klängen, barocken Engeln, Ornamenten, Wörterwolken und Weihnachtsgeschichten inszeniert... eine wunderbar harmonische Animation, die die Zuseher zum Träumen einlädt.

Animation: Stefan Matlik (D), Musik: Moe Jaksch (D)

 

31.12.2016-2.2.2017: "Bending Ice"

Die struktiurierten Oberflächen der historischen Barock-Fassaden werden mit abstrakten Eisformen und dynamischen Bildinhalten bespielt und verfremdet. Eine fantastische Bilderwelt, die die Besucher in ihren Bann ziehen wird.

Animation und Musik: Christopher Noelle (D/A)

 

Kirchturm

Firma LDE Belzner Holmes

 

Fassade Schuh Sport Mayer/Linzer Tor

"Lichtgewächse"

Projektionen keimen als Lichtlinien über die Fassaden und schmücken diese feierlich. Projektionen: Heinz Kasper

 

2) Stadtmuseum

"Gateway" - Der Torweg

Eine Einladung, die vertraute Umgebung zu verlassen, um einen neue Welt zu entdecken. Lichtspuren und Lichtzeichnungen erleuchten die Wände und erhellen dem Besucher den Weg Richtung Schlosspark.

Pat Bray und Elaine Allison (Schottland), Projektion: Heinz Kasper

 

3) Schlosspark

"Stille Lichter" (Licht ins Dunkel)

Eine mit Licht in Szene gesetzte Parklandschaft, mystischer Ort, wo sich das Licht in verschiedenen Installationen manifestiert. "72" - eine Installation in Anlehnung an die 72 Schutzengel. Eine Lichtwolke, geweihte Bäume und illuminierter Park.

Heinz Kasper und Spyros Paterakis (GR) in Kooperation mit ArchitekturstudentInnen der HBC Hochschule Biberbach, University of Applied Science.

 

4) Wassertor

Eine florale Projektion erhellt die Fassade und lädt ein, das beleuchtete Tor zum Inn zu durchschreiten.

Projektion: Heinz Kasper

 

5) Schloss Neuhaus

Die eindrucksvolle Fassade des Schlosses wird in farbiges Licht getaucht und leuchtet vor dem nächtlichen Horizont - als Spiegel im Inn - in die Dunkelheit.

Firma LDE Belzner Holmes

 

6) Innpromenade

Hier erwarten Sie verschiedene Lichtinstallationen: Der "Lichtbogen", ein Zauberteppich, leuchtende "Glückssprüche" und weitere effektvolle Inszenierungen.

ArchitekturstudentInnen der HBC Hochschule Biberbach, University of Applied Science, Installation Glückssprüche: Heinz Kasper. Lichtbogen: Paul Göschel (D)

 

7) Alte Innbrücke

Die Alte Innbrücke - das verbindende Element zwischen Schärding und Neuhaus - leuchtet in einem komplexen Spiel aus Licht und Schatten, das im Innwasser reflektiert wird. Die elf mächtigen Brückenpfeiler, die noch aus dem Jahre 1310 stammen, werden eindrucksvoll inszeniert.

 

8) Brückenhaus Neuhaus

"Brückenwächter" - leuchtende Hüter der Schwelle

Projektionen und farbige Illumination des Brückenhauses.

Projektion: Heinz Kasper

 

9) Kurhaus Kapelle

"Madonna" Sainte Vierge Marie

Projektionscollage, die der Marienverehrung auf der Fassade der Kurhaus Kapelle bildhaften Ausdruck verleiht.

Projektion: Heinz Kasper

 

10) Orangeriepark

"Lichtgarten"

"Bezauberndes Leuchten, wie du meinen Blick ergreifst, erlegen bin ich deiner glänzenden Schönheit, deinem lautlosen Spiel durchtränkter Reinheit und Freude."

(Heinz Kasper 2013)

Kooperation mit ArchitekturstudentenInnen der HBC Hochschule Biberbach, University of Applied Science, Heinz Kasper und Spyros Paterakis

 

11) Schiessgraben

Illumination Turm mit Lichtspiele-Maskottchen "Cindie".

ArchitekturstudentenInnen der HBC Hochschule Biberbach, University of Applied Science und Heinz Kasper

 

12) Jahnpark

Baumskulptur von Hans Bauchinger / Alois Resch, mit Licht überarbeitet von den ArchitekturstudentenInnen der HBC Hochschule Biberbach, University of Applied Science, Heinz Kasper uns Spyros Paterakis

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

handyshop_95px
baumgartner
sparkasse
porr_logo
zum Seitenanfang