... zur Startseite
Navigation
header_startseite_okt15

Kräuterführung
8. Mai 2017

Kraeuter Mai 17

 

Kräuterspaziergang durch Inn-Au Schärding: Gefleckte Taubnessel

 

Am Montag, dem 8. Mai können Interessierte unter fachlicher Begleitung die Inn-Au nach wertvollen Wild- und Heilpflanzen durchforsten. Der Treffpunkt mit Kräuterexpertin Renate Wimmer ist um 15 Uhr an der Schiffsanlegestelle Schärding.

 

In der Inn-Au begegnet man jetzt unter anderem der gefleckten Taubnessel (Lamium maculatum). Sie gehört zur Familie der Lippenblütler, hat einen vierkantigen Stängel und hübsche, purpurfarbene Lippenblüten. Die Unterlippe der Blüte ist gefleckt, daher die Namensgebung. Das ganze Kraut mit den Blüten ist essbar und ist eine Bereicherung für die Wildkräuterküche. Zudem aktiviert ein Tee-Aufguss den Stoffwechsel, wirkt blutreinigend und ist eine Wohltat für Organe und Nerven. 

 

Wer noch mehr über die Kraft der Wildkräuter und über die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten in Hausapotheke und Küche wissen möchte, kann sich gerne bei Schärding Tourismus unter der Tel. Nr.: 0043/7712/4300-0 anmelden.

zum Seitenanfang