... zur Startseite
Navigation
header_radfahren_02


Innradweg R3

Innradweg Skizze

 

INNRADWEG - Barocke Perlen und Juwelen der Natur, R3

Der Innradweg folgt dem Fluss vom Ursprung in Maloja bis zur Mündung in die Donau in Passau. Auf dem Teilstück in Oberösterreich erleben Sie unschätzbare Naturjuwele in Form sattgrüner Auwälder, aber auch historische Städte.

 

Es ist die Mündung der Salzach in den Inn, wo Sie auf Ihrer Radtour am Innradweg nach Oberösterreich kommen. Damit sind Sie auch schon im „Europareservat Unterer Inn“. 55 Kilometer lang erstreckt sich dieses bayrisch-oberösterreichische Naturschutzgebiet flussabwärts. Zwischendurch rollen Sie immer wieder in sehenswerte Städte und Orte ein, die einst vom Salzhandel am Inn lebten.

 

Ihre erste Etappenstation ist Braunau, gefolgt von Obernberg mit seiner wehrhaften Burg. Einen Zwischenstopp sollten Sie auch beim Augustiner Chorherrenstift Reichersberg, dem geistlichen Zentrum der Region, einlegen. Ein echter Augenschmaus ist schließlich noch das barocke Schärding mit den prachtvollen Fassaden, vor allem entlang der „Silberzeile”, bevor Sie in Passau das Ende des Innradweges erreichen und Anschluss an den Donauradweg finden.

 

Übrigens: Der Innradweg ist über weite Strecken entlang beider Ufer gut ausgebaut, mehrfach sind Wechsel über die Grenze möglich.

 

517 km von Maloja bis Passau

 

Auf www.innregionen.com und www.radtouren.at finden Sie alle Info's rund um Ihre Radtour.

 

Titelseite Innradwegkarte

   DOWNLOAD INNRADWEGKARTE

 

   DOWLOAD INNRADWEGKARTE ENGLISCH

 

   BESTELLUNG (kostenlos)

zum Seitenanfang