... zur Startseite
Navigation
logo_schaerding
schrift_stadtamt
schrift_tourismus
700jahreherz_700px
700jahre_infopaket

SCHÄRDING FEIERT 700 JAHRE:
DIE BAROCKSTADT HAT SCHWER WAS DRAUF!

 

 

Die Barockstadt Schärding hat 2016 allen Grund zu feiern:

Im Jahr 804 wurde „Scardinga“ erstmals urkundlich erwähnt und 1316 zur Stadt erhoben. Unter dem Titel „Schärding hat schwer was drauf“ erwartet Bewohner wie Gäste das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches Programm, das einmal mehr zeigt, wie viel junges Leben in alten Mauern wohnt.


Im Jubiläumsjahr ist schwer was los!
Ein vielfältiges und lebendiges Jubiläumsprogramm wird vor allem die überraschenden Seiten und Besonderheiten der Stadt sichtbar machen - zusammen mit einzigartigen Veranstaltungen, Ausstellungen, neuen Angeboten sowie speziellen Stadtführungen.
Weiters erwarten die Besucher zahlreiche Ausstellungen mit noch nie gezeigten  Motiven und Ansichten, Schätze aus dem Stadtarchiv, mittelalterliche Stadtführungen uvm.. Auch die Gastronomie hat sich einiges zum Jubiläumsjahr einfallen lassen.

 

Historischer Themenweg „Via Scardinga“
Auf historische Spuren führt der Themenweg „Via Scardinga“ auf über 2 Kilometern  mit 22 teils interaktiven Stationen in und rund um die Stadt.


An die lange Braugeschichte der Stadt knüpft das erste Brauereischiff Europas an. Auf der Fahrt durchs wildromantische Inntal zwischen Schärding

und Passau wird an Bord Bier gebraut – und natürlich auch verkostet.

 

Weitere Informationen, eine Veranstaltungsübersicht und alles über 700 Jahre Schärding finden Sie hier.